Maggy Magic Einhorn Nachtlicht im Test

MegaLight Maggy Magic Nachticht im Praxistest

Einhörner sind einfach verdammt cool, so viel steht fest. Sie sind gerade für Mädchen das Fabelwesen schlechthin. Gepaart mit einer integrierten Leuchte müsste es doch das ultimative Einschlaflicht sein, oder? 

Wir testen daher das Maggy Magic Nachtlicht, das genau jenes verkörpert. Einhorn und Nachtlicht zugleich. Wir zeigen Dir auf, wie gut sich das kleine Tierchen schlägt, prüfen seine Alltagstauglichkeit und sagen Dir, warum genau dieses Fabelwesen in dem Kinderzimmer Deiner Tochter nicht fehlen darf!

Maggy Magic Einhorn Nachtlicht im Test

MegaLight und seine sympathischen Lichter

Der Slogan, das sympathische Nachtlicht ziert die Schlummerlicht-Reihe EGGY & FRIENDS des deutschen Unternehmens MegaLight. Das in Nürnberg ansässige Unternehmen, bietet mit ihrer Nachtlicht-Reihe speziell für Kinder, qualitativ hochwertige Lampen. Dabei wird neben der guten Qualität, viel Wert auf Sicherheit und ein kindgerechtes Design gelegt.  

Unboxing von Maggy Magic

Maggy ist bestens in einer kleinen lila gehaltenen Box verstaut. Mit dabei ist das Einhorn selbst, eine kompakte Bedienungsanleitung in 7 verschiedenen Sprachen, das Prospekt von EGGY und seinen Freunden, sowie ein USB-C Kabel zum Aufladen.

Ausgepackt und auf die eigene Hand gesetzt, fühlt sich das Tierchen sehr weich an wenn man mit der Hand über Kopf und Körper streichelt. Scharfkantige Ecken gibt es bedingt durch seine Form und dem Material natürlich nicht. Ein künstlicher Geruch ist für uns nicht zu entnehmen, insgesamt ist de Ersteindruck sehr wertig.

Auf der Verpackung selbst, finden wir an den Seiten eine Auflistung der Funktionen, sowie seine Spezifikationen. Ebenso befindet sich ein Siegel der Firma Intertek, die dieses Nachtlicht in Bezug auf Sicherheiten für Kinder getestet haben. Freigegeben ist die Leuchte für Kinder ab 18 Monate.

Maggy Magic Nachtlicht
(ohne Verpackung)

Funktionen der Leuchte

Das Nachtlicht für Mädchen misst eine Breite von ca. 12 cm, gemessen von Fuß bis Schwanz, sowie eine Höhe von 14 cm. Auf die Waage bringt das zierliche Tierchen gerade mal 175 Gramm. Die Leuchte selbst ist bedingt durch Ihre Größe portabel und wunderbar zum Mitnehmen geeignet.

Das Einhorn selbst, wirkt auf den ersten Blick unscheinbar, bietet jedoch einige interessante Funktionen.

  • Timer
  • Bunte Beleuchtung
  • Farbwechsel
  • Dimmbares Licht (stufenlos)
  • Warmweißes Lampe

Körper und Kopf sind komplett aus Silikon. Die für die Beleuchtung zuständige Lampe befindet sich im Inneren des Tieres und ist eine LED-Leuchte. Auf der Unterseite befindet sich ein Knopf für den Timer. Dieser ist in eine Kunststoff-Platte eingelassen und gewährleistet den Halt des Tieres.

Wir testen das Maggy Magic Nachtlicht

Ausgepackt, ist das Einhorn bereits mit noch Rest-Energie startbereit. Um es aufzuladen, entnehmen wir das USB-C Kabel und verbinden es mit einem Adapter (nicht enthalten) und dem Nachtlicht. Adapter in die Steckdose stecken und schon lädt das Nachtlicht auf. Ein Betreiben mittels eingesetzter Batterien ist nicht möglich.

Dass der Ladevorgang im Gange ist, merken wir, wenn beide Lampen auf der Unterseite des Tieres langsam gleichzeitig blinken. Wenn vollständig geladen, gehen beide Lämpchen einfach aus. Dann schafft Maggy eine Betriebszeit von bis zu 200 Stunden im gedimmten Modus.

Insgesamt ist der Erststart speziell der Ladevorgang leicht und so ziemlich selbsterklärend. Das Laden des Tieres ist einfach, das mitgelieferte USB-C Kabel modern. Für uns könnte das Kabel, mit seiner doch kurzen Länge von 30 cm, ein wenig länger sein.

Ladevorgang der Leuchte

- Maggy das magische Einhorn

Vorab gesagt, das Einhorn besitzt wirklich ein paar magische Fähigkeiten, aber dazu kommen wir gleich. Speziell interessieren und jetzt die Basics, im Wesentlichen das Nachtlicht. 

Ausgezeichnet ist diese Leuchte mit bunten Farben sowie der Farbe warmweiß zur reinen Orientierung. Diese lässt sich starten, wenn wir den Schwanz des Tieres nach oben drücken. Ein kleines Knacken ist zu hören, Maggy schaltet sich sofort an. Dabei ist die Standardfarbe warmweiß. Diese, wie auch die anderen bunten Farben, lassen sich dimmen. Schwänzchen nach oben hin festhalten, die volle Leuchtstärke entsteht, wieder Schwänzchen nach oben drücken, die Leuchtkraft vermindert sich, recht einfach und kinderleicht.

Wird die Leuchtkraft komplett gedrosselt, so empfinden wir die Lichtstärke optimal für Kinder, die Angst haben im Dunkeln und ein kleines schwaches Licht zum Einschlafen benötigen. Auf voller Lichtstufe werden Kinderbett und nahe Umgebung ausreichend beleuchtet und ein eigenständiges Wiederfinden von Gegenständen ist gewährleistet. Durch die stufenlose Drosselung können wir uns die Leuchte individuell einstellen. Sehr gut!

Maggy Magic Nachtlicht gedimmt
(gedimmt)
Maggy Magic Nachtlicht volle Leuchtkraft
(volle Leuchtkraft)

Kommen wir nun zum Magischen, den bunten Farben. Aktiviert wird diese Funktion durch die Taste auf der Unterseite, die auch den Timer regelt. Zweimal schnell nacheinander auf die Taste drücken und schon wechselt das Nachtlicht von warmweiß auf bunt. 

Die Farben wechseln wir, indem wir das Tierchen berühren. Dabei agiert das Einhorn sehr sensibel, sodass selbst ganz leichte Bewegungen am Nachtlicht ausreichen, um die Farbe zu wechseln. Es ist hierbei völlig unerheblich, ob wir das Einhorn schütteln oder drücken. Selbst ein Schnipsen des Fingers reicht aus, um einen Farbwechsel herbeizurufen. Hier arbeitet der Kontakt sehr genau und präzise.

Mit am Bord gibt es eine versteckte Funktion, das Sperren des Einhorns. Dies geschieht durch Drücken des Schwanzes sowie den Knopf an der Unterseite gleichzeitig. 

Leuchte in grün

Das Licht geht direkt aus und lässt sich z. B. für die Mitnahme zur Sicherheit nicht mehr einschalten. Diese Funktion steht auch so nicht in der Betriebsanleitung. Durch doppeltes drücken der Timer-Taste entsperrt sich Maggy und leuchtet direkt auf. Sehr praktisch und nützlich.

Leuchte in lila
Leuchte in Pink
Leuchte in umgekehrter Reihenfolge

Wir finden hier sieben verschiedene Farben vor, fünf sind auf den Bildern zusehen. Dazu gesellen sich noch ein leichtes rosa, sowie eine blau/rote Farbe. Genauso wie das warmweiße Licht lässt sich Maggy durch den Schwanz drosseln/verstärken. Ist die Leuchtkraft auf voller Stärke, so geben die einzelnen Farben ein wirklich tolles Bild ab. Die Farbverläufe sind wahrlich magisch, die Farben selbst sehr knallig. Wirklich schön anzusehen und einfach ein tolles Lichtspiel für die Abendzeit.

Leuchte türkis warnweiß

Der Kopf sowie der Körper des Einhorns werden ausreichend belichtet. Auch die Kombination von zwei verschiedenen Farben gefällt uns sehr gut. Mit sieben Farben ist eine breite Farbpalette vorhanden. Schön hätten wir es gefunden, wenn gerade die Farbe Rot komplett als Nachtlicht vorhanden gewesen wäre, wie beim Eggy Egg. Diese Farbe ist äußerst beliebt als reines Schlaflicht und selten bei den meisten Nachtlichtern zu finden.

Insgesamt aber, ist das Nachtlicht in seinen Funktionen hervorragend und zauberhaft. Viele bunte Farben, ein starkes Lichtspiel und eine leichte Bedienung zeichnen diese Leuchte aus.

- Abschaltautomatik

Maggy punktet nicht nur mit seinem Nachtlicht, sondern auch mit seinem integrierten Timer. Dieser deckt, mit bis zu 60 Minuten, eine lange Einschlafphase ab und ist maximal ausreichend für jede Situation. 

Zu finden ist er auf der Unterseite von Maggy, abgebildet mit einem Uhren-Symbol. Einmal drücken Timer endet bei 20 Minuten. Die Zahl 20 leuchtet auf. Erneutes drücken 40 Minuten. Hier leuchtet nun die Zahl 40. Wieder erneute Betätigung, beide Punkte leuchten, ein Timer von 60 Minuten ist jetzt eingestellt, relativ selbsterklärend.

Dabei arbeitet in unserem Test die Abschaltautomatik mit Bravour. Zu den zuvor eingestellten Zeiten, schaltet sich das Nachtlicht ohne Probleme ab, super! Hierbei sind für uns die vorher definierten Zeiten äußerst sinnvoll und variabel. Volle Punktzahl!  

MegaLight LED Nachtlicht Kinder RGB Farbwechsel | Nachtlicht Baby ohne verschluckbare Kleinteile | Stilllicht dimmbar Timer | Nachtlicht Einhorn mit Touch USB | Maggy Magic
  • 🦄 ORIGINAL & IN DEUTSCHLAND GEPRÜFTES Baby Nachtlicht : Akkubetriebenes Kinder Nachtlicht, das durch die Dimmbarkeit des Lichts...
  • 🦄 WEICH & SICHER – die Einhorn Lampe aus angenehmem Silikon animiert zum Greifen und Drücken – ohne die Gefahr von...
  • 🦄 AUGENFREUNDLICH & SANFT - das dimmbare Baby Licht ist auch bei der Versorgung nachts beim Stillen ein toller Helfer, denn durch...
  • 🦄 FARBENFROH & FAZINIEREND – das Baby Licht hat eine Farbwechselfunktion mit 7 verschiedenen Farben (RGB), die bei Bedarf auch...

Letzte Aktualisierung am 6.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

- Preis-Leistung-Verhältnis

Stand heute(08/2022) kostet das bunte Einhorn ca. 22,00 €, was in Anbetracht der vielen Funktionen, seiner Qualität und dem Nachtlicht als wirklich günstig anzusehen ist. Für etwas an die 20,00 €, erhalten wir ein Schlummerlicht, das sowohl zur Schlafvorbereitung als auch zum Einschlafen geeignet ist.

Fazit Maggy Magic Einhorn Nachtlicht

Maggy versprüht Magie, das können wir versprechen. Magisch sind seine vielen bunten Farben, die tolle Verarbeitung und ein Timer der Dich für alle Einschlafzeiten wappnet. Einen kleinen Schönheitsfehler birgt die fehlende durchgehende komplette rote Beleuchtung, als Einzelfarbe. Diese wäre das i-Tüpfelchen der Lampe. Aber auch ohne diese Farbe ist das Maggy Magic Nachtlicht einfach eine zauberhafte Leuchte.  

MegaLight Maggy Magic

4.6

ABSCHALTAUTOMATIK

5.0/5

KUSCHELTIER

3.5/5

MÖGLICHKEITEN

5.0/5

PREIS

5.0/5

SCHLUMMERLICHT

4.5/5

Positiv

  • Starke Farben
  • Sehr guter Preis
  • Saubere Verarbeitung

Negativ

  • Sehr kurzes Ladekabel